Rochen gebraten - Raia fritar

 

In Aljezur - in einer unserer Lieblings Fischhallen -

      kaufen wir heute Rochen!!!

 

 

 

 

Nicht eigentlich, dass mich ein bestimmter Rochen direkt angeguckt hätte... ne, das hat eher dieser andere Kollege übernommen.

 

 

 Ich hab keine Ahnung, wie der Bursche heißt und ganz ehrlich, der sieht mir deutlich zu niedlich aus, als dass ich diesen Fisch in meine Pfanne hauen möchte....auch wenn er bereits tod ist.... vielleicht weißt du ja, was für ein Fisch das ist?

 

Erzähl es mir gerne..... ich bin immer neugierig auf neue Infos !!!

 

... „Unser Rochen“..........

 

      steht schon etwas länger auf meiner

 

            das probier ich mal

 

                 - Reisen und Speisen -

 

                            Liste.

 

Rochen – Raia … oder auch Raja ….. gebraten

 

Ich entscheide mich für 4 Stücken links neben dem prächtigen Rochen Modell und muß zugeben, ich bin selber sehr gespannt!!!!

 

Wären dies nicht bereits fertige Streifen vom Rochen, schneidet dir die freundliche Fischverkäuferin den Rochen so zurecht, wir du ihn möchtest.

 

 

Hab also niemals Scheu, dass du mit einem Fisch nicht zurecht kommst oder dich etwas gruselst das Tier auszunehmen, zurecht zu schneiden oder zu entschuppen. Eine kurze Bitte oder eine passende Handbewegung reicht und die super freundlichen Fischverkäufer in ganz Portugal!!! schneiden, putzen und säubern dir allen Fisch deiner Wahl. Das jedenfalls soll keine Hürde für deine Experimentierfreude bezüglich Fisch sein!!!

 

Rochen braten

 

Vor dem Braten würze ich den Fisch heute lediglich mit Salz und einem Hauch Pfeffer.

 

Ich weiß ja noch gar nichts über das Rochen Fleisch. Und ehrlich gesagt, roh sieht es etwas fettig aus und es geliert leicht, was mir auch zu denken gibt. Darum hab ich die Stücken auch vor dem Salzen nochmal gewaschen und mit Küchentüchern trocken getupft.

Krass, die Oberhaut ist total rauh!!  Laß ich die Haut dran????

         Jo! Ich mach das!!!

 

 

In einer großen Pfanne brate ich gutes Öl an und gebe den Fisch ganz kurz auf der hellen Seite in´s Öl, quasi nur zum einfetten, brate ihn aber auf der rauhen Hautseite zuerst an.

 

Zu dem Fisch möchte ich Knobi und Zwiebeln anbraten und gebe diese auch gleich mit rein. Das ist zu früh! Der Knobi verbrennt zu schnell! Also schnell raus mit den Zugaben!

Nach 3 – 4 Minuten wende ich den Fisch.

 

 

Allerdings muß ich doch noch  neues Öl hinzugeben, der Rochen hat alles aufgesogen. Nach diesen 3 – 4 Minuten auf der neuen Seite, wende ich die Stücken auch auf die Seiten, soweit das geht und gebe jetzt auch wieder den Knobi und die Zwiebeln in die Pfanne. Die Fischstücken sind gerne 5 cm dick und ich möchte, dass sie wirklich durchgebraten sind. Ich bin begeistert, dass der Rochen weder auswässert noch eigenes Fett freigibt. Toll!!

 

Als Beilage zu dieser Neuentdeckung Rochen gibt es die mitgebratene Zwiebel/ Knobi Mischung, zu der ich ganz am Ende noch eine Handvoll gewürfelte Tomaten mitbrate.

 

Rochen mit Salat schmeckt super!!!

 

 

Und dazu passt perfekt wieder grüner Salat, leicht angemacht mit Zwiebeln, Zitrone, Zucker und Olivenöl.

 

 

 

So halte ich übrigens Salat frisch. Ich rolle ihn in ein Küchenhandtuch ein und sprenkel etwas Wasser auf das Tuch. So hält sich der Salat im Kühlschrank einiges länger.

 

Rochen Gräten

 

Beim Rochen gibt es schon mal eine feine Besonderheit: Beim Rochen verlaufen die Gräten genauso quer zum Fisches, wie bei allen anderen auch....  Die Gräten sind aber so lang, wie der Rochen ab Mitte breit ist. In der Mitte hat das Tier einen Mittelknochen und von da ab gehen die langen Gräten zur Seite weg, bis zum Ende. Das bedeutet, wir können das Fleisch mit der Gabel oberhalb der Gräten locker abheben und entlang der Gräten abziehen. Der Rochen hat keine fiesen kleinen Gräten.   

          Das ist sehr angenehm!!!

 

Wie schmeckt denn jetzt Rochen?

Rochen schmeckt  Wunderbar!!!

 

Rochen schmeckt überhaupt nicht fettig!

 

Er schmeckt auch nicht irgendwie intensiv nach Fisch

 

Er schmeckt zart, leicht nussig und ist fest im weißen Fleisch

 

er schmeckt – nach was Eigenem – sehr angenehm !!!

 

 

 

Ja!!! Rochen werden wir wieder braten !!!!

 

              Rochen kannst du gerne selber probieren !!!!

 

 

                         Wir wünschen dir dabei: 

 

........ GUTEN APPeTIT !!!!! .......

Kommentar schreiben

Kommentare: 0