Mi

22

Feb

2017

Spargel im Mürbeteig

 

 Ein Experiment?    ....   durchaus gelungen!!!!

 

Wir experimentieren immer wieder mit dem 

wilden, grünen Spargel

 Zu dem wilden, grünen Spargel heute kam mir die Idee, dass ich noch eine Packung

          fertigen Mürbeteig in der Kühlung habe.

 

Gedacht …. Gemacht.....

 

ich koche den Spargel ( ca. 250 Gramm ) heute gemeinsam mit den Kartoffeln. (4 mittel große ) Das passt!

 

In der Zeit lege ich meine Kastenform mit Bachpapier aus und auch schon mit der ersten Teigschicht. Ich habe gerollten Fertigteig und schneide mir einfach meine Kastengröße grob zurecht. 

 

 

Und ich verrühre in der Zwischenzeit zwei Eier mit folgender Gewürz-Mischung: Paprika, Zwiebel, Knobi, Pfeffer, Selleriegrün, Orangenschale, Zucker.

 

Nachdem der Spargel bzw.die Kartoffeln gar sind und ich sie gründlich abgegossen habe, schichte ich auf die unterste Schicht Teig nun ...

...Schicht um Schicht...

 

Spargel,Kartoffel und etwas Eimasse und dannn eine weitere Teigplatte...

 

Spargel - Kartoffeln - Eiermasse

 

das klappt heute bei diesem Prototyp 4 mal mit einer gestückelten Teigplatte am Ende

 

Für´s Finale schiebe ich die Kastenform in den Backofen und backe diese Neu Kreation bei 220 Grad ca. 20 Minuten mit Unterhitze und noch etwa 5 Minuten mit Oberhitze.

 

Mein Ofen läßt nur Ober- oder Unterhitze zu einer Zeit zu. Doreen überlegt sich jetzt locker eine Variante in ihrem Omnia und Crystal eine in ihrem Coleman. Ich bin gespannt, was sie jeweils berichten!!!..

 

 

Wir verspeisen jetzt erstmal unsere Neu -Entdeckung.....!!!

 

........... GUTEN APPeTIT!!!!...........

0 Kommentare